Was du jetzt mit deiner besten Freundin tun solltest

Engagement

Best friends? Du liebst deine beste Freundin, weil ihr zusammen lacht, euch gegenseitig unterstützt und Geheimnisse teilt. Sie gibt dir ehrliche Antworten und versteht einfach, wie du tickst.

Breast friends – die Busenfreundin neu interpretiert: Sie gibt dir all das, plus – sie kann dir das Leben retten

Statistisch erkrankt etwa jede achte Frau im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Und weitaus mehr Frauen sind auf irgendeine Weise von der Krankheit betroffen. Sprich mit deiner Freundin darüber, wenn ihr euch das nächste Mal seht.

Um diese Gespräche in Gang zu bringen, hat die Avon Foundation for Women im Rahmen der Kampagne Check Yourself ein neues Video veröffentlicht, das Freundinnen dazu anregen soll, sich gegenseitig an ihre Brustuntersuchungen zu erinnern. „Wir wollen die starke Verbindung zeigen, die beste Freundinnen haben, und gleichzeitig die Frage aufwerfen – Warum haben wir darüber noch nie gesprochen?“, erklärt Debbie Coffey, Vice President of Global Brand Communications and Internal Communications bei AVON. „Jeder kann sich wahrscheinlich mit den Freundinnen im Video identifizieren und es zeigt, dass Brustkrebs uns alle betreffen kann.“

Brustkrebs sollte kein unangenehmes Gesprächsthema sein, sondern so selbstverständlich wie das erste Date oder ein anstrengender Arbeitstag. Also egal ob deine BFF eine Sandkastenfreundin oder Kollegin, deine Schwester oder Mutter ist – erinnere sie daran, zur Vorsorgeuntersuchung zu gehen und mach mit dem Hashtag #BeABreastFriend in deinem Umfeld auf das Thema aufmerksam.

Sprecht darüber, gebt euch ein Versprechen und bleibt nicht nur beste Freundinnen, sondern werdet Breast friends.

Auf unserer neuen Website AllForTheBreast.com (englisch) erfahrst du mehr über die Arbeit von AVON rund um die Krankheit.

 Weitere Informationen zur AVON Kampagne Check Yourself finden Sie unter: http://www.avonfoundation.org/resources/check-yourself/