Schweigen brechen heißt … mitmachen!

Häusliche Gewalt

Gewalt gegen Frauen findet jeden Tag mitten in unserer Gesellschaft statt. Sie kennt keine Alters- und Herkunftsgrenzen, jede dritte Frau in Deutschland ist betroffen. Trotz dieses erschreckenden Ausmaßes wird das Thema viel zu oft einfach totgeschwiegen. Das muss sich ändern. Daher unterstützt die Abteilung Marketing die Aktion des Hilfetelefons „Gewalt gegen Frauen“. Die Kolleginnen zeigen öffentlich, wie wichtig es für Gesellschaft und Betroffene ist, das Schweigen zu brechen!