130 Jahre AVON – eine schöne Geschichte

Unternehmen

Wenn wir alte Broschüren sehen, ist es schwer zu glauben, was für einen langen Weg AVON hinter sich hat. Und alles begann mit einem Mann, der etwas für Frauen tun wollte und den Mut hatte, die vorgegebenen Pfade zu verlassen. Du kennst die Geschichte noch nicht? Lies weiter! 

Im Jahr 1886 gründete der Buchhändler David McConnell die California Perfume Company. Zu dieser Zeit durften Frauen noch nicht wählen – sie erhielten das Wahlrecht in den USA erst 34 Jahre später – und kümmerten sich meist zuhause um die Kinder. Unabhängigkeit war für sie undenkbar. David entschied sich dennoch, Mrs. P.F.E. Albee einzustellen, eine 50-jährige Ehefrau und zweifache Mutter. Er hatte seine Beweggründe, die offensichtlich zum Erfolg führten!

albee

Maiglöckchen, Alpenveilchen und eine große Portion Glück

Das erste Produkt des Unternehmens war ein Eau de Toilette Set mit den fünf Düften Maiglöckchen, Alpenveilchen, Sonnenwende, weiße Rose und Hyazinthe.

Sowohl das Produkt selbst als auch die Vertriebsform erwiesen sich als erfolgreich. Frauen legten schon immer wert darauf, sich zu pflegen und sich um ihr äußeres Erscheinungsbild zu kümmern. Und das Direktvertriebsmodell vereinfachte die Kaufentscheidung – besonders wenn das Produkt von einer anderen Frau empfohlen wurde.

David baute darauf auf und das Unternehmen entwickelte sich rasant. 1902 umfasste es bereits eine Hauptproduktionsanlage, ein Labor und mehrere zehntausend Beraterinnen.

resolver (9)

Und es geht weiter

1914 startete die California Perfume Company auch im kanadischen Montréal und Anfang der 1920er-Jahre erreichte das Unternehmen einen Umsatz von einer Million Dollar.

1928 war das AVON Logo erstmalig zu sehen. Den Namen lieh sich David McConnell von dem Fluss, der durch den Geburtsort seines Lieblingsschriftstellers William Shakespeare fließt – Stratford-upon-Avon.

first logo

Auch globale Herausforderungen konnten die weitere Entwicklung des Unternehmens nicht aufhalten – weder die große Depression (AVON erzielte trotzdem eine Umsatzsteigerung von 70 Prozent!) noch der zweite Weltkrieg.

1946, 60 Jahre nach seiner Gründung, ging das Unternehmen mit einem Umsatz von 21 Millionen Dollar an die Börse.

Amerika ist nicht genug

In den 50er- und 60er-Jahren erschloss AVON neue Märkte: Mexiko, Großbritannien, Westdeutschland, Brasilien, Island, Australien, Italien und Spanien. 1978 erreichte die Anzahl der Beraterinnen die Millionenmarke und der Umsatz stieg auf über zwei Milliarden Dollar.

Nach dem Ende des Kommunismus wurde AVON 1992 in Polen aktiv. Fünf Jahre später nahm die Produktionsanlage in Garwolin den Betrieb auf und wurde zu einer der größten und modernsten Kosmetikfabriken mit Distributionszentrum in Europa. Die in Garwolin hergestellten Produkte werden in 59 Länder weltweit verschickt.

Heute hat das Unternehmen über sechs Millionen BeraterInnen, davon allein 200.000 in Polen. All dies trägt zu seiner Stellung als eines der größten Kosmetikunternehmen der Welt bei.

fair lady

Soziales Engagement

Frauen zu unterstützen gehört zur DNA des Unternehmens. AVON bietet ihnen nicht nur Produkte für ihre Schönheit und Pflege, sondern hilft ihnen auch, Geld zu verdienen und ihre Träume zu verwirklichen. Es steht ihnen im Kampf gegen Falten ebenso wie gegen Brustkrebs und häusliche Gewalt zur Seite und hat sich seit seinen Anfängen der Überzeugung verschrieben, dass finanzielle Unabhängigkeit für Frauen eine absolute Notwendigkeit ist. AVON bringt Schönheit nach Hause und öffnet ihr gleichzeitig die Tür. Unsere BeraterInnen sind der beste Beweis – ihre Geschichten sprechen für sich.

Wir glauben, dass jede Frau schön und großartig, unabhängig und stark sein kann. Wir folgen nicht blind einem Trend und sehen Size Zero nicht als Ideal, denn für uns zählt Gesundheit, Schönheit und weibliche Stärke.

130 Jahre AVON – damit feiern wir Frauen, Weiblichkeit, Schönheit und Unabhängigkeit.

Danke, dass du dabei bist!