Welche Make-up-Trends zu dir passen

Beauty

Auf den Laufstegen sind die Favoriten in dieser Saison dramatische Wimpern sowie Blautöne, Glitzer und Gold auf den Lidern. Lasse dich von den Trends inspirieren und kreiere deine eigenen Ideen für den Frühling! Denn ein neues Make-up ist die schnellste Möglichkeit für einen neuen Look. Aber vergiss dabei nicht die – nach dem Winter besonders wichtige – Hautpflege!

1. Die Basis: gesunde Haut für den Frühling!

Im Winter sieht die Haut meist stumpf und müde aus und dunkle Augenringe werden zum ständigen Begleiter. Da sieht auch das beste Make-up nicht gut aus. Zur schnellen Regeneration kannst du ein Peeling machen und deine Haut intensiv pflegen. Verwende morgens und abends ein Serum, das besonders leicht ist und in Sekunden einzieht. Trage anschließend eine Creme mit nährenden Inhaltsstoffen auf, wie NUTRA EFFECTS mit Chiasamen für jeden Hauttyp. Spezielle Pflegeserien gehen darüber hinaus auf bestimmte Bedürfnisse ein, wie zum Beispiel ANEW REVERSALIST für reife Haut.

2. Nude-Look – das unsichtbare Make-up

Für frische, strahlende Frühlingshaut ist ein fast unsichtbares Make-up die beste Wahl. Dieser Trend hält nun schon seit einiger Zeit an und zeigt sich dieses Frühjahr besonders elegant und raffiniert mit schön betonten Wangen. Rouge und Bronzer sind also ein Muss!

So geht’s: Trage Foundation auf und kaschiere kleine Unregelmäßigkeiten mit Concealer, der auch dunkle Augenschatten wegzaubert. Wenn es etwas mehr abzudecken gibt, trage unter der Foundation zusätzlich eine farblose Make-up-Basis auf, die den Teint glättet. Mattiere den Teint anschließend mit Puder, z.B. IDEAL FLAWLESS Kompaktpuder und setze Highlights oder verleihe deinem Look ein aufhellendes Finish – die IDEAL FLAWLESS CC-Perlen sind dafür eine tolle Wahl. Wimpern und Lippen bleiben zurückhaltend mit wenig Mascara und mattem Lippenstift in Nude- oder Pastellfarben oder nur zart mit Lipgloss betont. Verwende am besten Produkte, die die Lippen gleichzeitig pflegen, wie zum Beispiel AVON ULTRA COLOUR.

Die Wangen profitieren besonders von Rosa- und Brauntönen, die für einen sonnigen Effekt sorgen. Wenn du nur Bronzer verwendest, wirkt ein zarter Pfirsichton auf den Lippen besonders schön.

Dieser frühlingsfrische Nude-Look eignet sich wunderbar für Arbeit und Freizeit.

puderperlen

3. Nude im Rampenlicht

Das Nude-Make-up funktioniert auch toll als glamourösere Version für den Abend – betone dafür zusätzlich Nasenspitze, Wangen und Amorbogen. Ebenfalls im Trend: Highlights unter und über den Augenbrauen, auf dem höchsten Punkt der Wangenknochen und auf dem Kinn. Alles sollte natürlich wirken, also nicht übertreiben!

4. Lange Wimpern

Wenn bei deinem Lieblings-Make-up schon immer die Wimpern im Vordergrund standen – hin und wieder durch Eyeliner und Lidschatten unterstützt, dann ist das deine Saison, denn du liegst absolut im Trend!

Die oberen und unteren Wimpern können nicht genug betont sein, z.B. mit der BIG & MUTLIPLIED Volumen-Mascara in Schwarz. Die Wimpern dürfen jetzt sogar klumpig und verklebt aussehen! Doch wie immer gilt weiterhin die altbekannte Regel: Wenn die Augen im Vordergrund stehen, halten sich die Lippen zurück und glänzen am besten nur zart mit Lipgloss.

Big& Multiplied Volumen Mascara

5. Konturierte Augen

Stark betonte Augenkonturen sind ein weiterer Hit der Saison und erinnern an die Mode der 1990er-Jahre. Für den perfekten Look brauchst du Präzision. Der SUPER EXTEND Eyeliner ist eine gute Wahl für gelungene Linien am oberen und unteren Wimpernrad. Oder du betonst nur die untere Augenkontur, wenn du es etwas subtiler magst. Die Möglichkeiten sind endlos – probiere einfach aus, was für dich am besten funktioniert!

6. Blautöne für die Lider

Blauer Lidschatten ist in dieser Saion ein absolutes Muss. Künstlerisch zum Einsatz kam er zuerst bei Chanel und war auch in den Shows von Elie Saab und Jean Paul Gautier nicht zu übersehen. Musst du deshalb deine gewohnten Lieblingsfarben aufgeben? Natürlich sind Modetrends keine Verpflichtung, doch sie eignen sich wunderbar als Aufhänger, um etwas Neues auszuprobieren. Pastelltöne können dir helfen, mit deinen Gewohnheiten zu brechen – die zarten Farben sind leicht zu handhaben und passen wunderbar zu Frühlings- und Sommerkleidern.

Wenn du braune oder haselnussbraune Augen hast, bilden Violett-, Pistazien- oder minzige Töne einen wunderschönen Kontrast und sie vergrößern zudem optisch das Auge. Auch komplementär zu blauen Augen entsteht ein toller Effekt.

Für blaue Akzente gibt es unterschiedliche Möglichkeiten – als Linien oder auf den Lidern, nur in die Augenwinkel gesetzt oder mit anderen Farben kombiniert. Das Lidschatten-Quartett Day Glow enthält alle angesagten Farben der Saison zum Kombinieren und Experimentieren.

7. Funkelnd und Schwarz

Wenn du nicht der Typ für Pastellfarben bist, ist vielleicht Glitzer und Schwarz dein Ding! Auf den Laufstegen zeigten sich die Lider in Üppigkeit wie Brokat und Pailletten schwelgend. Auch Schwarz ist Trend, vor allem in der leicht verwischten Grunge-Version.

Metallische Eyeliner und Lidschatten sind einfach anzuwenden und ahmen die angesagten Effekte perfekt nach – toll für ein heißes Date. Probiere die SUPER SHOCK VIVID Lidschatten  aus oder verwende für zeitlos trendige Smokey-Eyes in dieser Saison Eyeliner in Metallicfarben.

8. Ausdrucksstarke Lippen

Du betonst lieber deine Lippen? Dann setze in dieser Saison auf Rot-, Braun- Maroni- oder Pastelltöne. Dabei gilt: Matt ist Pflicht. Auch Pfirsichtöne funktionieren. In der TRUE Beauty Lippenstift Kollektion findest du eine breite Auswahl an Farben – kein Grund also, sich zu limitieren!

Intensive Farben sehen am besten zu vollen Lippen und einem dunkleren Teint aus. Wenn du schmale Lippen hast, halte dich an Lipgloss oder zarte Töne, da dunkle Farben sie zusätzlich optisch verkleinern. Und auch wenn du ein eher kantiges Gesicht hast, sind hellere Farben eine bessere Wahl.

lippenstifte